Unsere Seen im Winter

Gastronomie am See
Eislaufen
Eisstockschiessen
Eishockey

Gastronomie am See

Arabella Alpenhotel am Spitzingsee

Stellen Sie sich folgendes Bild vor – eine verschneite Landschaft, ein See auf dem Schlittschuhläufer Pirouetten drehen und Sie sitzen gemütlich in der warmen Stube und genießen dabei etwas zu Essen. Im Arabella Alpenhotel am Spitzingsee können Sie es sich in den Wintermonaten so richtig gut gehen lassen und genau das tun – nämlich kulinarische Köstlichkeiten probieren und die winterliche Landschaft am Spitzingsee bewundern.

Tagesgäste sind in den Restaurants König Ludwig und Osteria L´Olivia herzlich willkommen.

Das König Ludwig ist sehr gemütlich eingerichtet und Sie können im Leonhardisaal, in der Rotwandstube oder in der Josefi-Stube Platz nehmen. Genießen Sie ein Gericht der Schlierseer Landküche mit Zutaten aus der Region und aus biologischer Produktion oder bestellen Sie sich ein typisch bayrisches Schmankerl und lassen es sich schmecken. Sie können sich auch am Büffet bedienen, ein Menü oder ein anderes Gericht á la carte bestellen. Das König Ludwig ist Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 10:30 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen zwischen 7:00 Uhr und 11:00 Uhr für Frühstücksgäste geöffnet. Mittagessen wird täglich zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr und Abendessen zwischen 18:30 Uhr und 21:00 Uhr serviert. Die Räume können auch für Veranstaltungen mit maximal 20 Gästen reserviert werden. Dabei werden die Gerichte als Fondue, Raclette oder auf dem heißen Stein serviert. Die Gerichte auf der kleinen Karte können Sie in der Zeit bis 18:30 Uhr bzw. 22:30 Uhr bestellen.

Exquisite mediterrane Speisen aus der Toskana, aus Ligurien und aus dem Piemont bietet das Osteria L´Olivia an. Der Gastraum ist im italienisch-toskanischen Stil eingerichtet. Antipasti und italienische Grillspezialitäten werden Freitag und Samstag zwischen 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr frisch zubereitet und bis 23:00 Uhr Pizza und Pasta.

In der Lobbybar des Arabella Alpenhotel werden Ihnen täglich in der Zeit zwischen 18:00 Uhr bis 1:00 Uhr Cocktails, Weine, Bierspezialitäten und Spirituosen angeboten. Kleine Snacks gibt es bis 22:30 Uhr. Am Samstagnachmittag können alle Gäste Tee, Kaffee und Kuchen bestellen.

Das Küchenteam des Arabella Alpenhotels bereitet für Sie auch lactose- und glutenfreie Gerichte. Sollten Sie an einer Lebensmittelunverträglichkeit leiden, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Der Küchenchef bereitet dann ein spezielles Menü nach Ihren Wünschen vor.

{"LNG":11.8876437, "LAT":47.6625098, "UK":"Arabella Alpenhotel am Spitzingsee"}

Kontakt und Tischreservierung:
Arabella Alpenhotel am Spitzingsee
Seeweg 7
83727 Schliersee-Spitzingsee
Tel.: +49(0)8026 7980
Fax: +49(0)8026 798-879
E-Mail: alpenhotel(at)arabella.com
Internet: www.arabella-alpenhotel.com

Hofhaus am See

Familie Wagner serviert seit mehr als 20 Jahren ihren Gästen im Hofhaus am See hochwertige Produkte aus der Region, die von einheimischen Lieferanten stammen. Zur echten bayerischen Küche gehören Biergartenschmankerl wie Spanferkelgerichte, Brotzeitspezialitäten und frischer Fisch. Bei gutem Wetter ist der Biergarten, der direkt neben der St. Sixtuskirche liegt, das ganze Jahr geöffnet. Bis zu 100 Personen können hier verköstigt werden. In der Engelstube haben bis zu 25 Personen Platz und in der Jägerstube 45 Personen. Die Räume können auch für Feierlichkeiten reserviert werden.

Das Hofhaus am See in Schliersee hat täglich von 9:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet. In der Küche werden die Speisen durchgehend von 12:00 Uhr bis 20:30 Uhr zubereitet. Parkmöglichkeiten gibt es direkt vor der Tür.

{"LNG":11.8648024, "LAT":47.7329209, "UK":"Hofhaus am See"}

Kontakt:
Zum Hofhaus am See
Mesnergasse 2
83727 Schliersee
Tel.: +49(0)8026 94499
Fax.: +49(0)8026 94498
E-Mail: hofhaus(at)online.de
Internet: www.hofhaus-am-see.de

Charivari

Das Charivari-Restaurant, Café und Seeterrasse befindet sich direkt in der Vitalwelt Schliersee und bietet seinen Gästen auch im Winter eine Vielfalt an erlesenen Gaumenfreuden.
In den lichtdurchfluteten Räumen werden Ihnen einheimische Biere, erlesene Weine, frisch gepresste Säfte sowie Köstlichkeiten aus der Region, mehrgängige Gourmet-Menüs und kleine Snacks serviert.

Von November bis Mai ist das Charivari Schliersee von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit gibt es durchgehend warme Küche.

{"LNG":11.8606505, "LAT":47.7338793, "UK":"Charivari in der Vitalwelt"}

Kontakt:
Charivari Schliersee Restaurant - Café - Seeterrasse in der Vitalwelt Schliersee
Perfallstraße 4
83727 Schliersee
Tel.: +49(0)8026 9209022
Fax: +49(0)8026 9209060
E-Mail: info(at)charivari-schliersee.de
Internet: www.charivari-schliersee.de

Milchhäusl

Direkt neben der Vitalwelt und dem Kurpark von Schliersee befindet sich das Milchhäusl. Gebaut wurde es 1923 vom Großvater des heutigen Cafébetreibers Markus Sachs. Zunächst lag die ehemalige Hütte mitten im Sumpf, nur über einen Trampelpfad erreichbar und wurde als Treffpunkt zum Kartenspielen genutzt.

Erst 1937, nachdem der Sumpf trockengelegt wurde, wurde die Hütte zu einem Café umgebaut. Später übernahm die Tochter des Milchhäusl-Begründers die Leitung und seit Januar 2000 begrüßt ihr Sohn Markus Sachs alle Gäste an einem der schönsten Plätze am Ufer des Schliersees.

Vielleicht haben Sie das Milchhäusl auch schon im Kino oder im Fernsehen gesehen. Einige Szenen aus "Ein Bayer auf Rügen" oder "Zwei Köche am Herd" wurden hier gedreht.

Im kleinen, familiengeführten Café finden Sie nicht nur eine Oase der Ruhe – Sie können hier zudem ein typisch bayerisches Weißwurstfrühstück, süße Mehlspeisen wie z. B. Strudel, Dampfnudeln, Kaiserschmarrn und andere hausgemachte Schmankerl genießen. Mittags gibt es hier u. a. verschiedene Salate, Bauerngröstl, Kasspatz´n sowie herzhafte Brotzeiten.

Das Milchhäusl ist, je nach Wetterlage, Montag bis Sonntag zwischen 10:30 Uhr und 18:00 Uhr geöffnet. Warme Küche gibt es zwischen 11:30 Uhr und 14:00 Uhr. Parken können Sie direkt am Haus. Zu Fuß ist das Café nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Schliersee entfernt. Übrigens können Sie im Milchhäusl auch Ruderboote, Tretboote, Elektromotorboote und Segelboote leihen. Planen Sie eine Bootsfahrt auf dem Schliersee – wie wäre es mit einer Fahrt mit dem Elektroboot „Lisi“? Nehmen Sie am besten gleich Kontakt zu Markus Sachs und seinem Team auf.

{"LNG":11.8576957, "LAT":47.7340809, "UK":"Milchhäusl"}


Kontakt:
Café Milchhäusl
Kurweg 4
83727 Schliersee
Tel.: +49(0)8026 4676
Fax: +49(0)8026 4676
E-Mail: mssachs(at)t-online.de
Internet: www.milchhaeusl-schliersee.de

Seehotel Schlierseer Hof

Sie lieben die Abwechslung? Wir wäre es mit einem Aufenthalt im Seehotel Schlierseer Hof. Hier können Sie nicht nur entspannt ein paar Tage am Schliersee genießen, sondern es sich auch täglich woanders schmecken lassen.

Das Panorama-Restaurant bietet Ihnen einen tollen Ausblick auf den Schliersee und die umliegenden Berge. In der Küche werden exotische und festliche Büffets oder Menüs mit mehreren Gängen zubereitet und wenn Sie möchten, dann können Sie hier ein Fest mit bis zu 130 Personen veranstalten.

Sehr gemütlich ist ein Essen in der traditionell eingerichteten Kaminstube. Dort sitzen Sie ganz in der Nähe eines knisternden Kaminfeuers und im Anschluss können Sie sich an der Kaminbar noch einen kleinen Absacker genehmigen und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Seit Januar 2016 neu eingerichtet ist die Jägerstube im Seehotel Schlierseer Hof. Auch hier werden Ihnen Spezialitäten aus der Region zubereitet.

Im Biergarten haben über 350 Personen Platz. Das ganze Jahr über werden hier, je nach Wetterlage, Weißwürste, Brotzeiten, Salate und allerlei bayerische Spezialitäten serviert.

{"LNG":11.8679198, "LAT":47.7317404, "UK":"Schlierseer Hof"}




Kontakt:
Seehotel Schlierseer Hof
Seestr. 21
83727 Schliersee
Tel.: +49(0)8026 929200
Fax: +49(0)8026 9292050
E-Mail: info(at)schlierseerhof.de
Internet: www.schlierseerhof.de

Campingplatz Lido

In der Breitenbachstub´n treffen sich nicht nur die Gäste des Campingplatz Lido am Schliersee, sondern auch Tagesausflügler, die zu Fuß oder mit dem Rad in der Region unterwegs sind. In der Küche werden den Gästen typisch bayerische Spezialitäten mit Zutaten aus der Region zubereitet. An kühlen Tagen wird der hauseigene Kaminofen eingeschürt, damit es sich die Gäste trotzdem im Seegarten, direkt am Ufer des Schliersees, gemütlich machen können.

{"LNG":11.8518891, "LAT":47.7279212, "UK":"Campingplatz Lido Schliersee"}

Kontakt:
Campingplatz Lido
Westerbergstr. 27
83727 Schliersee
Telefon: +49(0)8026 6624
Telefax: +49(0)8026 6624
E-Mail: info(at)camping-lido.de
Internet: camping-lido-schliersee.de

Klausenhütte am Spitzingsee

Im Winter sind vor allem Skifahrer, Tourengeher und Langläufer am Spitzingsee unterwegs und genießen die Zeit im Schnee auf einer Höhe von 1.100 Metern. Im Anschluss lohnt sich ein Besuch der Klausenhütte. Sie befindet sich am Südufer und wird von Andreas Simon und seiner Familie betrieben.

Während der Wintermonate öffnet die Klausenhütte am Wochenende und in den bayerischen Ferien ab 11:30 Uhr. Bis zu 40 Personen haben Platz und werden während ihres Aufenthalts mit Spezialitäten aus der Region, wie z.B. Dampfnudeln, Suppen, Apfelstrudel, Strammer Max, Leberkäse und Speckpfannkuchen verwöhnt. Bitte vergessen Sie nicht rechtzeitig zu reservieren, falls Sie mit einer Gruppe von 30 Personen die Klausenhütte besuchen möchten.

{"LNG":11.88537776, "LAT":47.66090198, "UK":"Klausenhütte am Spitzingsee"}

Kontakt:
Klausenhütte
Rosskopfweg 2
83727 Spitzingsee
Tel. +49(0)8026 71807
E-Mail: klausenhuette(at)t-online.de  
Internet: www.klausenhuette.de

Rixneralm

Die Rixner Alm ist eine gemütlich eingerichtete bewirtschaftete Alm, die sich direkt am Westufer des Schliersee befindet und auch in den Wintermonaten geöffnet ist.

Der Weg vom Parkplatz Schnapperwirt in Fischhausen führt Sie in nur etwa 20 Minuten zu Fuß zur Rixneralm. Sie können aber auch am Parkplatz beim Campingplatz Lido in Schliersee parken und von dort bis zur Rixner Alm laufen. Diese Strecke dauert etwa 40 Minuten. Von Januar bis Mai ist die Alm am Samstag und am Sonntag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet und vom 1. Mai bis Mitte Oktober von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, außer montags und dienstags – da sind Ruhetage. Serviert werden verschiedene Kaffeespezialitäten, selbst gebackene Kuchen und Torten und deftige Brotzeiten.

{"LNG":11.8493842, "LAT":47.7283409, "UK":"Rixneralm"}

Kontakt:
Rixner Alm

Westerbergstr. 40
83727 Schliersee
Tel.: +49(0)160 95812204

Internet: rixnerhof.de/rixneralm.html

Willy Merkl Haus

Das Willy Merkl Haus liegt direkt am Spitzingsee auf ca. 1.100 Metern Höhe und bietet seinen Gästen nicht nur einen entspannenden Aufenthalt inmitten der Natur, sondern auch einen wunderbaren Ausgangspunkt für Touren aller Art. Kostenlose Parkplätze für Gäste befinden sich direkt vor dem Haus.

Im Restaurant erwarten Sie bayerische und österreichische Spezialitäten, Kaffee und Küchen sowie à la carte. Bei schönem Wetter können Sie auf der großen Seeterrasse essen oder den Tag bei einem kühlen Getränk ausklingen lassen. Sehr gemütlich ist auch das bayerische Stüberl im Keller. Diesen Raum können Sie auch für kleinere Feiern mieten.

{"LNG":11.88727, "LAT":47.66188, "UK":"Willy Merkl Haus"}

Kontakt:
Willy Merkl Haus
Seeweg 3
83727 Schliersee-Spitzingsee
Telefon: +40(0)8026 71262
E-Mail: info(at)willy-merkl-haus.de
Internet: www.willy-merkl-haus.de 

Eislaufen

In den Wintermonaten können Sie, zusammen mit Ihren Lieben, nicht nur in den Bergen im Schnee Spaß haben, sondern auch entspannt über den zugefrorenen Schliersee oder den Spitzingsee gleiten. Allerdings sollte vor dem Betreten der Eisfläche immer darauf geachtet werden, ob die Eisdecke der Seen auch wirklich tragfähig ist. Das Betreten der Eisfläche erfolgt immer auf eigene Gefahr.

Fast den kompletten Winter über ist der Spitzingsee, der auf einer Höhe von etwa 1.100 Metern liegt, zugefroren. Mitte bis Ende Dezember hat sich meist auch die Eisdecke des Schliersees geschlossen. Auf dem Eis treffen sich dann Schlittschuhläufer, um ein paar Runden auf dem See zu drehen. Sehr beliebt ist auch Eishockey oder Eisstockschießen zu spielen.

Eisstockschießen

Eisstockschießen hat im gesamten Alpenraum eine lange Tradition. Auch am Schliersee und am Spitzingsee spielen die Bewohner im Winter auf den zugefrorenen Seen ein paar Runden.

Früher wurden die Stöcke aus Holz angefertigt und mit einem Ring aus Eisen und einem Holzstingel verstärkt. Für die Daube wurde ein 10 x 10 Zentimeter großer Holzwürfel verwendet.

Heute sind die Eisstöcke aus Metall und besitzen verschiedene Laufsohlen und einen Stiel. Die Eisbahn ist etwa 40 Meter lang. Etwa vier Personen spielen in einer Mannschaft. Ziel ist es, die Stöcke in Bestlage zu spielen und die gegnerischen Stöcke aus dem Feld zu schießen. Wer die meisten Punkte beim Eisstockschießen erzielt, hat gewonnen. Auskunft zu den Eisstockbahnen am Schliersee erhalten Sie bei Herrn Peter Fischer, Tel.: +49(0)8026 1374 oder Handy +49(0)171 866634. Sie möchten am Spitzingsee Ihr Glück beim Eisstockschießen versuchen? Dann nehmen Sie Kontakt zu Herrn Nikolaus Gumberger, Tel.: +49(0)8026 2198 auf.

Eishockey

Sie möchten einmal, inmitten einer Winterlandschaft auf einem echten See, zusammen mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden – eine Runde Eishockey spielen? Dann sollten Sie unbedingt im Winter ein paar Tage in der Region Schliersee verbringen.

Bevor Sie das Eis auf dem Schliersee oder dem Spitzingsee erobern können, muss allerdings die Eisdecke komplett geschlossen sein. Aufgrund der Lage des Spitzingsees (1.100 Höhe) ist das meist etwas früher als auf dem Schliersee möglich. Die Eisdecke auf dem Schliersee ist meist erst ab Mitte/Ende Dezember komplett verschlossen. Das Betreten der Eisflächen erfolgt auf eigene Gefahr.

Sie können aber auch den Eisplatz im Oberlandstadion am Fuße des Freudenbergs für ein Eishockeymatch mieten. Ab 19:00 Uhr treffen sich hier Eishockeyhobbymannschaften und spielen gegeneinander. Buchen können Sie das Stadion bei Herrn Stefan Hornfeck, Tel.: +49(0)8026 2177.

Insgesamt benötigen Sie für das Eishockeyspiel eine 60 Meter lange und 30 Meter breite Eisfläche. Die fünf Feldspieler versuchen, mit ihren Eishockeyschlägern den sogenannten Puck in das gegnerische Tor zu befördern. Dieses wird vom Torwart bewacht. Insgesamt dauert ein Spiel eine Stunde, in drei 20 Minuten Drittel aufgeteilt. Gewonnen hat die Mannschaft, die die meisten Tore erzielt.

Home/Winter/Schliersee erleben/Unsere Seen

Kontakt


Markt Schliersee
Gäste-Information Schliersee
Perfallstr. 4
83727 Schliersee
Telefon: +49 (0)8026 6065 - 0
tourismus@schliersee.de

Impressum & Datenschutz

Interessantes




Nach oben

PLANEN & BUCHEN
FOOTERINFO
DEBUG
;
.